Mittwoch, 12. Februar 2014

Ich bin mal sprachlos.

Haha, nee, kein Witz. Üblicherweise fällt mir ja immer was drolliges ein, aber jetzt sitze ich schon eine geschlagene halbe Stunde im Formulierwahn hier und überlege wie ich das möglichst launig schreiben soll, aber ach, was solls, ich schreibs wie ichs denk:
Der Deibel, ist das GEIL!!
Gestern kam hier ein Päckchen von der lieben (by the way: völlig wahnsinnigen!) Paula an und ich dachte mir schon, das das keine gute Idee ist, es drei Sekunden, bevor ich zur Arbeit muss, noch aufzureißen, aber natürlich hab ichs doch aufgerissen (hey- ich bin die, die ihre Geburtstagsgeschenke immer SOFORT aufmacht- wie kann man die nur liegenlassen und später aufmachen, pervers, ehrlich!) und bin eine halbe Stunde zu spät zur Arbeit gekommen, (siehste, alles deine Schuld, Paula!!) aber es hat sich gelohnt. Den Rest des (pickepackevollen) Tages, (an dem ich noch nicht mal fünf Minuten Zeit für eine Mail hatte, das musste ich heute morgen GANZ FRÜH machen, hmpf) habe ich mit einem fröhlichen Grinsen verbracht und sogar die blöde Statistik, die ich im Büro machen mußte, ist mir ziemlich gut gelungen. Das lag garantiert an meiner guten Laune, und die hatte ihren Grund hierin:
Hat das verrückte Ding mir ohne wirklichen Grund doch glatt ein Wolldascherl nach dem Ebook von Charlotte Fingerhut genäht und das auch noch aus den Jinnijou- Stoffen, die ich so gerne mag. Wunderschön und genau passend für mich!
Unnötig zu erwähnen, dass ich mit dem Ebook auch schon geliebäugelt hatte, aber aus Vernunftgründen (auch bekannt als das "NeinichbrauchenichtschonwiedereinneuesEbook"-Mantra, kennt niemand, oder?) auf den Kauf verzichtete und natürlich liegen auch die Jinnyjou-Stoffe schon seit längerem in meinem geistigen Einkaufskorb, haben es aber aus einem ganz ähnlichen Grund (dem "NeinichbrauchenichtschonwiederneueStoffe-Mantra", kennt auch niemand, oder?) noch nicht zur Kasse geschafft.
Sozusagen ein Doppelschlag ins Schwarze, liebe Paula, ich freue mich sehr über das tolle Täschchen (und über die Halloooorenkuucheln), aber fast noch mehr freue ich mich über deine liebe Karte.
Danke. Sehr gern geschehen und vielen Dank! *schubs* Immer wieder gerne!
Tja, wofür so ein Internet doch gut ist. :-)

P.S.: Wenn du einen Tip brauchst wegen dem Grannyhäkeln: Ich such dir eine schöne Anleitung raus, die sind echt einfach. Und wenn ich das sag, stimmts.

Kommentare:

  1. Wow,
    dass du da nur eine halbe Stunde zu spät gekommen bist,
    ich wäre glaub ich garnicht mehr gegangen*grins*
    bei dem Anblick.
    Ja, um das Wolldascherl schleich ich auch schon eine Weile rum.
    Liebe GRüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  2. Hachz. Die Paula. So ein schönes Wolldascherl!!!

    Und weißt du was? Ich kann genau nachfühlen, wie es dir geht *gg*

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  3. Ooooohhhh, das ist ja bezaubernd, da freue ich mich ganz doll mit dir mit!
    So eine schöne Tasche, toll, herzlichen Glückwunsch zu der genialen Überraschung!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Na Doro, erst hast du mir ja wirklich einen Schrecken eingejagd... Doro; sprachlos? Aber alles ist gut; so ganz sprachlos ist der Post ja dann doch nicht geworden. Das dir angesichts dieses Geschenks die Spucke weggeblieben ist, versteh ich nur zu gut... Wirklich schön. Ich lebe übrigens mit den gleichen Mantras!! Aber ich fürchte mindestens eins der beiden versagt in nächster Zeit... VLG Julia

    AntwortenLöschen
  5. Diese Mantras.... manchmal muss man sie aber durchbrechen, oder? Die Vernunft siegt meistens bei mir. Aber manchmal muss man auch mal auf die K... hauen, oder?
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Ich freu mich, dass du dich freust ♥ So war es nämlich gedacht. Jetzt weißt du mal, wie es mir geht, ich freu mich seit September über einen bestimmten Taschenbaumler ;o)

    Ich hab so Freude beim Nähen gehabt.

    Lass es dir gut ergehen.
    Paula

    AntwortenLöschen

Senf dazu? Aber gerne.